Dienstag, 28. Oktober 2014

What makes a person

"The Craftsman"

"The Mute"

"The Politician"

"The Witness"
Mal wieder etwas Künstlerisches. Darf ich vorstellen: Der Handwerker, Der Stumme, Der Politiker und Der Zeuge, eine Acrylportraitserie, die ich gegen Ende des letzten Monats gemalt habe.
Man gucke sich einfach mal an, durch welches Organ oder durch welches Körperteil sich bestimmte Menschen oder Berufe relativ gut zusammenfassen oder beschreiben lassen. Menschen auf nur einen einzigen Aspekt ihres Lebens zu beschränken, fällt einem dann aber doch schwieriger als man zunächst meint. So ist beim Zeugen doch zum Beispiel deutlich mehr, als nur das, was er sieht, in seiner Rolle von Relevanz. Auch Geräusche sind wichtig, doch sind die doch wohl beim Stummen oder Blinden ebenfalls von sehr großer Wichtigkeit.
Long story short: Menschen lassen sich nicht auf nur eine Sache beschränken, dazu müssen sie fast ins Groteske abstrahiert werden. Das, was wir alle vielleicht manchmal geneigt sind, zu tun. Aber ihr seht ja selbst, wie unmenschlich sie das macht.

Something artsy at last. May I introduce you to The Craftsman, The Mute, The Politician and The Witness, an acryl painting series I did at the end of September. 
Have you ever thought about which organ or body part describes or embodies a person best? To reduce people to only one thing is harder than it seems if you think about it. 
Take the Witness for example. He's much more than what he sees. What he might have heard can be of more importance than all he saw. But what about The Mute or maybe a blind person? Is sound even more important to them? 
Long story short: You cannot reduce people to one thing only. For that to happen you need to abstract them into the grotesque, making them barely human at all. So why is it that we are sometimes compelled to do that exactly? 



Kommentare:

  1. Hattest du Kunst LK?
    Die Bilder sind sehr ausdrucksstark, zumindest für mich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Leider nicht. Die Option gab es an meiner Schule nicht und deshalb musste ich mich mit dem Grundkurs zufrieden geben. Ich hätte Ihn aber gewählt, wenn ich gekonnt hätte!

      Liebst,
      Nele

      Löschen
  2. ich kann nur zustimmen, die Bilder sind wirklich sehr ausdrucksstark. ich mag die Idee, die Farbgestaltung und vor allem diese unruhige, irgendwie lebendige Linienführung. und das Auge gefällt mir am besten, es sieht so anrührend aus mit dem Glänzen darin und die Wimpern sind hammer gut geworden.

    Liebst, Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! :)

      Liebst,
      Nele

      Löschen

Teile mir deine Meinung mit! Ich werde jedoch jeglichen Kommentar, der mir beleidigend und unangebracht erscheint, ohne Vorwarnung löschen.

It would be so nice of you to leave a comment! Let me know what you think.
I will delete everything that seems unfair and inappropriate to me though.

);